I. Forschungsprofil

Gegenwärtig beschäftigen uns

  • das (nationale und internationale) Antikorruptionsrecht (vor allem im Bereich Gesundheit und Sport)
  • Anwendungsfragen des Unternehmensstrafrechts,
  • Grundfragen des Medizinstrafrechts, namentlich der Begriff der Patientenautonomie sowie
  • die Auswirkungen des demografischen Wandels auf das Strafrecht, insbes. die Frage, ob das Strafverfahren auf eine Zunahme von Personen vorbereitet ist, die nicht dem Ideal autonomer Verfahrenssubjekte entspricht.

II. Abgeschlossene Forschungsvorhaben

Für abgeschlossene Forschungsvorhaben vgl. das Schriftenverzeichnis sowie das Vortragsverzeichnis.